• Startseite
  • „Schneeflöckchen Weißröckchen…“ Im Dezember war richtig was los im Kindergarten!

„Schneeflöckchen Weißröckchen…“ Im Dezember war richtig was los im Kindergarten!

Am Nikolaustag wurde gespielt, gemütlich gefrühstückt, gesungen und die Kinder durften ihre gefüllten Nikolaussocken auspacken.

Zwischendurch wurden auch mal feine Ausstecherle in der Kindergartenküche gebacken für die Weihnachtsfeier.

Am Freitag vor den Weihnachtsferien war es dann endlich soweit: die Kinder und Erzieherinnen des freien Kindergartens Keltern e.V. führten für die schon sehr gespannten Eltern, Geschwisterkinder und die Großeltern „ein Wintermärchen“ auf. Über mehrere Wochen wurden dafür allerhand Vorbereitungen getroffen: Kleider und Stoffe wurden zusammengetragen um passende, winterliche Kostüme zu nähen. Vielen Dank an der Stelle an die Mamas Verena und Simone für ihre tatkräftige Unterstützung mit der Nähmaschine! Jedes Kind bekam eine kleine oder große Rolle im Märchen und gestaltete dazu jeweils ein kreatives Wandbild in Form einer Collage. Es wurden Tanzschritte und kleine Textpassagen eingeübt, Lieder gesungen und vor allem herzlich gelacht. Zum Auftakt trugen die Vorschulkinder gemeinsam ein Nikolausgedicht vor. Zu Beginn des Stücks fand eine kleine Modenschau statt. Die Kinder liefen über eine Art Laufsteg um ihre Kostüme zu präsentieren und wurden in ihrer jeweiligen Rolle vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch die neue Erzieherin Melanie Schickle vorgestellt. Das Märchen erzählte von Frau Holle und der Winterfee, die endlich ihre schönen, dicken Schneeflocken zu den Kindern schicken und es kräftig schneien lassen wollten.

Den Kindern wurde mit Wichtelgeschenken am geschmückten Weihnachtsbaum noch eine kleine Freude bereitet. Für die Kinder und die Erzieherinnen gab es schließlich noch ein großes Weihnachtsgeschenk: eine konkrete Spende in Form eines praktischen, faltbaren Bollerwagens wurde dem Kindergarten von Robin Köhler von der Firma RK mediawork überreicht (www.rk-mediawork.de). Der schöne, rote Bollerwagen kam sehr gut an und wurde gleich von den Kindern in Beschlag genommen.

  DSC 4519 1