• Startseite
  • DRK übt Erste Hilfe im Freien Kindergarten Keltern

DRK übt Erste Hilfe im Freien Kindergarten Keltern

Ganz aufgeregt wurde am Freitag die Ankunft des Kelterner Krankenwagens erwartet. Für unsere beiden Vorschulkinder, sowie alle 5-Jährigen, ein ganz spannendes Erlebnis. Schon seit Tagen warteten auch die mitgebrachten Kuscheltiere auf ihren Einsatz.

P1140608  P1140599

„Was könnt ihr machen, wenn euer Freund verletzt ist?“ war die einleitende Frage von Ben Reister und Rolf Reister, die vom Rotkreuzhelfer „ Karl“ begleitet wurden. Wir üben den Notruf: „Welche Nummer muss man anrufen und was muss man sagen?“ Und ganz wichtig ist es, den Verletzten zu trösten und bei ihm bleiben, bis Hilfe eingetroffen ist.

Nachdem jeder seine Handschuhe angezogen hatte, ging es an die Wundversorgung der Kuscheltiere. Ein Pflaster aufkleben und den Verband anlegen, der Umgang mit Pflaster und Verbandsmaterial wurde fleißig geübt.

„ Was macht man wenn jemand bewusstlos ist?“ Wir übten an unseren Freunden die stabile Seitenlage und zum Schluss durften alle Kinder gemeinsam Rolf Reister in die stabile Seitenlage drehen.

P1140613

Nun ging es in den Hof zum Einsatzfahrzeug, in diesem Fall ein Katastrophenfahrzeug, welches 4 Verletzte transportieren kann. Hier durften sich die Kinder im Wechsel und mit viel Spaß von Rolf und Ben Reister zum Fahrzeug tragen und einladen lassen.

P1140619

Zum Schluss konnte Rolf Reister den kleinen, stolzen Erste Hilfe Helfern ihre Urkunde überreichen.

P1140645

 

Vielen Dank dem Ortsverein Keltern und den beiden engagierten Sanitätern Rolf Reister und Ben Reister