• Startseite
  • Die Weinberge und der Osterhase - Osterwanderung

Die Weinberge und der Osterhase - Osterwanderung

Am Gründonnerstag unternahmen die Kinder des Freien Kindergartens Keltern e.V. zusammen mit ihren Familien und den Erzieherinnen eine Osterwanderung. Alle Beteiligten trafen sich bei Sonnenschein und damit bestem Wetter um 9:00 Uhr an der Ersingerstraße. Zur Begrüßung gab es ein gemeinsames Frühlingslied und ein Fingerspiel, bevor es zur Sommerhälde ging. Unterwegs, entlang der Weinberge, hatte der Osterhase immer wieder kleine bunte Ostereier und Marienkäfer versteckt. Die Kinder hatten viel Freude daran diese zu suchen und einzusammeln. Auf der großen Wiese, an der Sommerhälde angekommen, gab es lustige Osterspiele und -reime sowie einen Familien- Staffellauf. Danach stärkten sich alle am leckeren Osterbuffet mit frisch gegrillten Würstchen vom dortigen Grill, der bereits zuvor von den Papas angeheizt wurde. Gegen Ende der Wanderung brachen dann alle zur "Alten Buche" auf. Dort suchten die Kinder die von den Eltern selbstgefilzten Osternester. Alle Kinder hatten leuchtende Augen, als sie die mit originellen Wollsocken-Hasen, marmorierten und umfilzten Eiern, kleinen gefilzten Weinbergschnecken und mit Kresse bepflanzten Eierschalen sowie liebevoll in kleine Osterlichter verwandelte Eierschalen befüllten Nester fanden. Die Wanderung endete gegen 12.30 Uhr und alle traten glücklich und zufrieden die Heimreise an. Das war ein schöner Tag und ein toller Start in die Osterferien.